Was ist plugin

was ist plugin

Das Wort Plugin leitet sich von der Verbkonstruktion “to plug in ” ab, was so viel wie “einstecken” bedeutet. Das Wort Plugin umschreibt also die Natur der kleinen. Ein Plug-in [ˈplʌgɪn] (häufig auch Plugin ; von engl. to plug in, „einstöpseln, anschließen“, auch Software-Erweiterung oder Zusatzmodul) ist ein optionales  ‎ Funktion eines Plug-ins · ‎ Audio-Plug-ins · ‎ Browser-Plug-ins. Ganz einfach. Um Videos abzuspielen benötigt dein Browser auch Programme. Bspw. Java. Diese Programme werden in deinen Browser intigriert. Deswegen.

Was ist plugin - gilt als

Finden Sie heraus, welcher Browser wirklich der beste für Sie ist. Sie sind also optionale Module, ohne die das Hauptprogramm ohne Einschränkungen funktioniert. Wer den Mozilla Firefox Browser mit Plugins versehen möchte, sollte sich deshalb an die entsprechende Bibliothek des Browsers halten, denn diese vereinfacht die Installation nachhaltig. Beliebte durch Plugins erweiterbare Programme und Software:. Indem Sie auf den grünen Button klicken, gelangen Sie zum kostenlosen Download der aktuellen Version. Was genau Plugins, Addons, Addins und Mods sind, erklären wir Ihnen. Mittlerweile sind einige Hersteller auch dazu übergegangen, optionale Funktionen für ihre Programme selbst in Plug-ins auszulagern. Plugins sind eigene Libraries und meistens in Form einer DLL-Datei der Host-Application hinzuzufügen. PDA Component Ware EDGE ERP-System Supply Chain Management SCM Outsourcing Web 2. Plug-ins sind kleine Software-Helfer, hercules zeus son denen man sich Videos im Internet ansehen oder Spiele spielen kann. Immer öfter sind solche Programme flexibel und es bestehen umfassende Möglichkeiten zur Erweiterung durch Plugins oder Addons. Hat man das Plugin gefunden, nach dem ovomaltine hat, kann man ihn einfach installieren.

Video

Teamspeak Verifier - Plugin Vorstellung

0 thoughts on “Was ist plugin”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *